Therapie

Zur Therapie gegen Diphtherie stehen sowohl Anti-Diphtherie-Toxine zur Verfügung als auch Antibiotika. Wichtig ist jedoch, dass bei klinischem Verdacht auf eine respiratorische Diphtherie umgehend eine Therapie mittels Antitoxin und parallel dazu die Antibiotikagabe erfolgen soll. Dieses Vorgehen ist ungemein wichtig, da es den Krankheitsverlauf massgeblich beeinflussen kann.

Die Diphtherie ist eine meldepflichtige Krankheit.