Off-Label-Use

Abgabe oder Verordnung eines Medikamentes mit kontrollierten Substanzen „off label“

Ärztinnen und Ärzte, die zugelassene Arzneimittel mit kontrollierten Substanzen für eine andere als die zugelassenen Indikationen abgeben oder verordnen, müssen dies innerhalb von 30 Tagen den zuständigen kantonalen Behörden melden (Art. 11bis BetmG; SR 812.121 und Art. 49 BetmKV; SR 812.121.1).

In der Meldung sind anzugeben:

    • die Bezeichnung des Arzneimittels
    • die Menge
    • die Dosierung
    • die Indikation

Bitte das Formular „Meldung Verordnung / Abgabe eines Arzneimittels mit kontrollierten Substanzen „off label“ ausfüllen und senden an:

Medizinische Dienste
Kantonsärztlicher Dienst
Bahnhofstrasse 5
4410 Liestal
kantonsarzt@bl.ch