Info Breites Testen Baselland

Sie oder Ihr Kind wurden heute mittels eines Einzeltests (Depooling) auf das Coronavirus untersucht. Dieser Einzeltest wurde aufgrund des positiven Poolresultats nötig.

Beim Einzeltest handelt es sich um eine PCR-Analyse (Goldstandard).

Vorgehen bis zur Information über das Testresultat:

  • Personen, die sich einem Einzeltest unterzogen haben, müssen bis zum Erhalt des Resultats NICHT in Isolation oder Quarantäne.
  • Bei Schulkindern entscheidet die Lehrperson/Schulleitung oder der Kantonsärztliche Dienst über das weitere Vorgehen bezüglich Unterricht. Fernunterricht ist möglich.
  • Bei Personen, die durch Ihren Arbeitgeber am «Breiten Testen Baselland» teilnehmen, kann der Kantonsärztliche Dienst (für Personen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz, der entsprechende Amtsarzt) über das Vorgehen bis zum Erhalt des Testresultats entscheiden.

Information über das Testresultat:

  • Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis das Testresultat bekannt ist. Die Dauer ist abhängig von verschiedenen Faktoren (z.B. Laborauslastung).
  • Das Testresultat erhalten Sie via SMS auf Ihr Handy und auf die von Ihnen angegebene Mailadresse.

Bei positivem Testresultat (Nachweis von COVID-19):

  • Begeben Sie sich in Selbstisolation. Falls Sie oder Ihr Kind Krankheitssymptome entwickeln und/oder medizinische Probleme haben, informieren Sie Ihren Hausarzt bzw. den Kinderarzt.
  • Informieren Sie Ihren Arbeitgeber bzw. die Schulleitung über das positive Testresultat.
  • Sie werden durch das Contact Tracing ihres Wohnkantons kontaktiert.
  • Im Kanton Basel-Landschaft geschieht dies via SMS oder Email. Anschliessend müssen Sie sich online registrieren, um mit dem Contact Tracing in Kontakt zu bleiben (gilt für den Kanton BL).
  • Die Kontaktaufnahme ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich, bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Webseiten Ihres Wohnkantons.

Bei negativem Testresultat (kein Nachweis von COVID-19):

  • Bitte nehmen Sie und/oder Ihr Kind weiter regelmässig an den wöchentlichen Tests im Rahmen des Programmes «Breites Testen Baselland» teil.

Datenübermittlung:

  • Das Testresultat (sowohl negativ als auch positiv) wird als Labormeldung durch das Partnerlabor an das BAG und dadurch auch an den Kantonsärztlichen Dienst übermittelt.

Druckversion dieser Information

Links zur den Coronainformationen der Kantone: