Netzwerk Frühe Kindheit Baselland

Die Vernetzung unter Fachpersonen im Frühbereich ist vor allem lokal und regional ein wirksames Instrument, damit Familien mit kleinen Kindern den passenden Angeboten zugewiesen und Zugänge erleichtert werden sowie ein Wissensaustausch gewährleistet wird. Der Kanton möchte hierfür ein niederschwelliges Vernetzungsangebot für Fachpersonen anbieten, welches angelehnt ist an das bewährte Vernetzungsgefäss aus dem Jugendbereich: dem KIT-Forum (KIT ist eine Abkürzung für «Keep In Touch»). Das Netzwerktreffen soll dem Austausch von Erfahrungen und Informationen zwischen den Fachpersonen aus der Basis und der Verwaltung dienen. Das gemeinsame Ziel der Förderung der Frühen Kindheit soll durch den Aufbau eines kantonalen Netzwerks gestärkt werden. Das Netzwerk beobachtet die politischen Entwicklungen rund um die Frühe Förderung und bündelt Ressourcen und Know-how der Fachpersonen. Des Weiteren soll durch die gemeinsamen Treffen die interdisziplinäre Zusammenarbeit gefördert werden und dabei auch der informelle Austausch nicht zu kurz kommen.

Dieses Projekt ist Teil der kantonalen Aktionsprogramme A (Ernährung und Bewegung im Kinder- und Jugendbereich) + C (psychische Gesundheit im Kinder- und Jugendbereich) sowie eine Massnahme aus dem kantonalen Konzept zur Frühen Förderung und wird vom Kanton Basel-Landschaft sowie Gesundheitsförderung CH unterstützt.

Das Netzwerktreffen findet voraussichtlich zwei Mal pro Jahr statt und knüpft jeweils an eine andere aktuelle Thematik aus dem Frühbereich an. Alle zwei Jahre wird wie bis anhin eine Tagung zur Frühen Kindheit organisiert.

Das OK Netzwerk Frühe Kindheit BL setzt sich zusammen aus:
  • Manuela Hofbauer (Verantwortliche Frühe Kindheit Pratteln)
  • Gülsen Niederberger (Kontaktstelle Spielgruppen)
  • Monica Somacal (Beratungsstelle für Schwangerschafts- und Beziehungsfragen)
  • Christa Stebler (SRK BL)
  • Saskia Dolanc-Fuhrer (Hebammenverband BL)
  • Denise Hodel (Koordinatorin Mütter- und Väterberatung BL)
  • Lisa Faust (Frühe Kindheit, Gesundheitsförderung BL)

 Save the Date - 1. Netzwerktreffen Frühe Kindheit BL zum Thema «In Beziehung bleiben. Auswirkungen von Corona auf Familien und die Frühe Kindheit»

Interessierte melden sich bitte bei

Kontakt
Lisa Faust

Telefon 061 552 62 88
E-Mail

 

 

Aktuelles:
Das geplante erste Netzwerktreffen vom 2. Februar 2021 wurde infolge Covid-19 auf den 1. Juni verschoben. Wir informieren demnächst, ob und in welcher Form die Veranstaltung stattfinden kann.