Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Weiterbildung "Väter"

"Vater werden ist nicht schwer, Vater sein...?"

Ein Weiterbildungstag der Gesundheitsförderung Baselland und der Arbeitsgruppe Familie und Kind am 22. November 2019 im Schloss Ebenrain, Sissach.

Über 100 Fachpersonen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen der frühen Kindheit wohnten der beliebten Veranstaltung der Arbeitsgruppe Familie und Kind bei. Remo Ryser, Mütter- und Väterberater im Kanton Bern und Programmkoordinator MenCare Deutschschweiz berichtete über die Arbeit mit Vätern und was Fachpersonen beachten sollten, um Väter zu stärken. Yohannes Berhane, 1990 aus Eritrea in die Schweiz eingewandert, gab dem Publikum einen Einblick davon, was das Vater sein in der Schweiz für Männer mit Migrationshintergrund bedeutet. Die Fachpersonen konnten anschliessend zwischen vier verschiedenen Workshops wählen. Um möglichst alle an den Diskussionen aus den Workshops teilhaben zu lassen, wurden die Resultate von den Arbeitsgruppenmitgliedern im Plenum vorgestellt.

Am Nachmittag nahm uns Peter Graf, Psychotherapeut und Buchhändler Antiquar, mit auf eine Reise durch die Kinderbücher der letzten 150 Jahre und zeigte die Vaterrolle im geschichtlichen Wandel auf. Im Anschluss konnte sich das Publikum zurücklehnen, als ein halbstündiger Film von Frank Egle, MedienFalle, und Thomas Nigl, Leiter Fachbereich Familien BL gezeigt wurde. Der Film porträtiert verschiedene Vatertypen und gab einen privaten Einblick in diverse Familiensysteme. Den Abschluss machte Diego Stoll, Anwalt, dem es mit Witz und Charme gelang, das doch eher komplizierte neue Unterhaltsrecht und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Väter verständlich zu machen.

Irène Renz, Leiterin Abteilung Gesundheitsförderung BL, verabschiedete zum Schluss die langjährige Tagungsorganisatorin und -moderatorin und Präsidentin der Arbeitsgruppe, Monica Somacal, welcher es zum vierten Mal gelang, ein reichhaltiges Programm auf die Beine zu stellen. 

Das Programm zur Tagung finden Sie hier.

 

Referate

"Väter stärken - Vom Vorsatz zur erfolgreichen Umsetzung" - Was Fachpersonen beachten sollten, wenn sie die Arbeit mit Vätern auf den Weg bringen wollen
Remo Ryser, männer.ch, Dachverband Schweiz. Männer- und Väterorganisationen

Vater sein in der Schweiz
Yohannes Berhane, Projektleiter Vater sein in der Schweiz, www.vaterseininderschweiz.ch 

Vaterbilder in Kinderbüchern / Rollenbilder Geschichtlicher Wandel
Peter Graf, Arzt/Psychotherapeut und Buchhändler Antiquar, www.poetennest.com
Bilder zum Referat

Neues Unterhaltsrecht - Auswirkungen für die Väter
Diego Stoll, Anwalt

 Präsentation AG Familie und Kind
Monica Somacal, Präsidentin

Workshops

 KiB (Kinder im Blick) ein Trainingsprogramm für getrennt lebende Eltern
Renato Meier, Leiter Familien- und Erziehungsberatung Basel, www.kinderimblick.ch
Resultate aus den Workshops

Vätertreff Baden: Best Practices für Erreichbarkeit von Vätern
Rosmarie Hubschmid, Leiterin Familienzentrum Karussel Baden
Resultate aus den Workshops (1 Seite / 2 Seite)

"Vater, Partner, Familienmanager, (Berufs-)Mann" - Beratung von Vätern mit Kindern von 0-5 Jahren
Remo Ryser, Mütter- und Väterberatung Kanton Bern
Von Remo Ryser zusätzlich zur Verfügung gestellte Unterlagen:

Leitfaden für Väterprojekte: Die 12 wichtigsten Punkte für gelingende Arbeit mit Vätern
Leitfaden für Fachkräfte zur Arbeit mit Vätern im Frühbereich
Infoblatt Abrufangebot DokFilm & Gesprächsrunden «Die Geburt eines Vaters»
Programm SIMG-Fachtagung «Neue Väter – Mythos oder Realität?!» 

Vater sein in der Schweiz
Yohannes Berhane (Eritrea) und Interkulturelle Vermittler HEKS Region Basel: Mustafa al Aswad (Ägypten) , Akeem Salaam (Nigeria)
Resultate aus den Workshops

 

 

Filmprojekt Väter

Der Film porträtiert verschiedene Väter und gibt Einblick in die diversen Form des Vaterseins. Frank Egle, MedienFalle, hat den Film gemeinsam mit Thomas Nigl, Leiter Fachbereich Familien BL, für die Fachtagung produziert.

 

Die gekürzte Version des Filmes (rund 30 Minuten) finden Sie hier

 

Impressionen der Tagung im Schloss Ebenrain

Weitere Informationen.

Fusszeile