Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sammlung Projekte und Angebote BL

Es werden bereits viele bewährte Projekte im Bereich Gesundheitsförderung im Alter umgesetzt - in den Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft, in anderen Kantonen und deren Gemeinden in der Schweiz, aber auch im grenznahen Ausland. Das damit verbundene Wissen und die Erfahrungen sind eine grosse Ressource nicht nur für Fachpersonen, sondern für all jene, die in einer Gemeinde oder Institution nach neuen Ideen und Ansätzen suchen.

Gesundheitsförderung Baselland hat in den Gemeinden nach Projekten und Angeboten recherchiert. Es stellte sich heraus, dass in manchen Gemeinden Angebote und Projekte gut verankert sind und rege genutzt werden. Diese waren leicht aufzufinden. Doch werden weit mehr Angebote eher im "Verborgenen" umgesetzt: z. B. in Vereinen, in Quartieren, in der Nachbarschaft, in Kirchgemeinden, im Frauenverein.
Deshalb lud Gesundheitsförderung Baselland Vertreter und Vertreterinnen von Senioren- und Frauenvereinen, von Gemeindefachstellen, von Kirchen und Anbietern im Dezember 2018 zu einer Ideenwerkstatt ein.
Fazit dieser Ideenwerkstatt war:
- Es braucht eine Austauschplattform, auf der innovative und erfolgreiche Projekte und Angebote der Seniorenvereine beschrieben sind.
- Es besteht das Bedürfnis nach Austauschtreffen der Seniorenvereine.

Die Austauschplattform wird von Gesundheitsförderung Baselland auf dieser Webseite erarbeitet und gepflegt werden; die Austauschtreffen werden mindestens einmal jährlich von Gesundheitsförderung Baselland für die Seniorenvereine organisiert.

Projekt-Auswertungen und -Berichte-

 

Gesundheitsförderung Schweiz hat bereits auf ihrer Webseite jene Projekte, welche im Rahmen der kantonalen Aktionsprogramme umgesetzt werden, aufgelistet:
- Projekte im Bereich psychische Gesundheit bei älteren Menschen
 
Die Gesundheitsförderung Baselland vertritt den Kanton in der Arbeitsgruppe Gesundheitspolitik der Deutsch-Französisch-Schweizerischen Oberrheinkonferenz und präsidiert dort den Expertenausschuss „Gesundheitsförderung und Prävention“. Das Thema Alter ist im Expertenausschuss ein zentrales Thema. Das gegenseitige Vorstellen guter Praxis ist ein Teil dieser Arbeit. So sollen auch hier Beispiele aus dem Oberrhein vorgestellt werden:
- Der Teilhabeplan IV Senioren des Landreises Lörrach (PDF): Der Teilhabeplan verfolgt das Ziel, im Alter und auch bei eingeschränkter Mobilität sowie bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit eine selbständige Lebensführung zu ermöglichen.

Weitere Informationen.

Fusszeile