Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

zämme fürs Alter

«zämme fürs Alter» vernetzt die ältere Wohnbevölkerung in der Gemeinde

«zämme fürs Alter» ist ein Angebot zur Beratung und Prozessbegleitung für jene Gemeinden, welche für ihre wachsende ältere Wohnbevölkerung die Voraussetzungen für Austausch, Initiative und eine altersgerechte Angebotslandschaft schaffen oder stärken möchten. Folgende Ziele werden angestrebt:
- Aufbau, Verbesserung oder Verstärkung des Angebotsnetzes für soziale und körperliche Aktivitäten, Information, Beratung und Unterstützung
- Stärkung der Infrastruktur, die alle lebenswichtigen Bereiche abdeckt: Wohnen, ärztliche Versorgung, Dinge des täglichen Bedarfs
- Seniorinnen und Senioren, Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde, Organisationen, Institutionen und Anbieter tauschen sich gegenseitig aus und kennen die Angebote, welche auch genutzt werden.
 
Massgeschneidertes Projektvorgehen
Ein vom Kanton beauftragtes Fachteam wird mit den Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde das Vorgehen passend zu den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Gemeinde konzipieren.
 
Gemeinsam mit der älteren Bevölkerung
Gemeinsam mit der älteren Wohnbevölkerung und weiteren Akteuren werden in Workshops die Angebotslandschaft analysiert und die Bedürfnisse erhoben. In einem nächsten Schritt wird gemeinsam ein Netzwerk aufgebaut.
 
Aufgabenverteilung
Das Projekt richtet sich vor allem an Gemeinden und Seniorenorganisationen. Der Aufbau eines solchen Netzwerks ist ein partizipativer Gemeindeentwicklungsprozess. Der Lead für die Entwicklung dieses Netzwerkes liegt bei der Gemeinde. Begleitet und angeleitet wird der Prozess der Netzwerkbildung, Bedürfnisabklärung und Massnahmenentwicklung von einem Fachbüro, das dieses Projekt zusammen mit Gesundheitsförderung Baselland entwickelt hat. Der Kanton übernimmt mit Unterstützung der Gesundheitsförderung Schweiz die Kosten dieser Projektentwicklung und -begleitung. Die Kosten für die Projektrealisierung liegen bei der Gemeinde.
 
Der Nutzen für die Gemeinde
«zämme fürs Alter» unterstützt und stärkt die Gemeinde bei der Lösung von infrastrukturellen und gesellschaftlichen Problemen im Zusammenhang mit der älteren Wohnbevölkerung: Dadurch wird die Gemeinde ein Ort für körperliche Aktivität und soziale Teilhabe. Aktive, selbständige und sich gegenseitig unterstützende Seniorinnen und Senioren sind ein Gewinn für jede Gemeinde.

zämme fürs Alter (PDF)

Weitere Informationen.

Fusszeile