Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Alter

Die Abteilung Alter schafft die Rahmenbedingungen für die Gesundheitsversorgung der älteren Bevölkerung. Sie erstellt fachliche Grundlagen im Altersbereich für die Gemeinden und steht diesen beratend bei. Zum Aufgabenbereich gehört auch die Umsetzung von Bundesvorgaben, wie die Berechnung der Pflegenormkosten und die Erarbeitung kantonaler Strategien zum Beispiel für Palliative Care oder Demenz. Die Mitarbeitenden arbeiten je nach Aufgabe mit den Gemeinden, den Leistungserbringern und weiteren involvierten Organisationen zusammen.

AKTUELLES

 

Pro Senectute beider Basel baut ihre Hotline aus und bietet älteren Menschen, die einsam und psychisch angeschlagen sind per sofort ein Sorgentelefon an

Bild Legende:

Neu wird die Hotline 061 206 44 42 per sofort mit einem Sorgentelefon ergänzt. Zunehmend macht der Lockdown jenen Personen Mühe, die seit über drei Wochen nicht mehr aus der Wohnung dürfen und keinen Besuch mehr empfangen können. Menschen die einsam und psychisch angeschlagen sind erhalten über die Hotline eine weitere Kontaktmöglichkeit. Diese Gespräche werden von unseren Sozialarbeitenden geführt. Damit möchte Pro Senectute beider Basel von Einsamkeit betroffenen Personen ein offenes Ohr bieten und ihnen bei Sorgen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Hotline / Sorgentelefon: 061 206 44 42

Einsam

Neues Coronavirus: Merkblatt "Empfehlungen für betreuende Angehörige" des BAG

In diesem Merkblatt finden Sie Informationen zu folgenden Fragen:
Was sollten betreuende Angehörige, die besonders gefährdete Personen betreuen oder mit ihnen im selben Haushalt leben, berücksichtigen?
Was gilt es bei Symptomen zu beachten und was tun, wenn betreuende Angehörige selber krank werden?
Sie finden das Dokument auch auf folgender BAG-Website:
 
Logo BAG
____________________

Freiwillige des Roten Kreuz Baselland unterstützen Menschen in der Coronakrise - Besorgungsdienst SRK

Besorgungsdienst SRK
Der Besorgungsdienst des Roten Kreuz Baselland richtet sich an alle Menschen, die in Corona-Quarantäne, an COVID-19 erkrankt oder besonders gefährdet sind und keine Angehörigen oder Nachbarn haben, die sie mit Lebensmitteln versorgen können.
Der Besorgungsdienst SRK liefert vor Ihre Haustüre, kostenlos (kein physischer Kontakt)

(bitte erwähnen Sie in der E-Mail Ihre Telefonnummer)
Telefon 061 905 82 00 (Montag bis Freitag, 9 – 11.30 Uhr)

- Flyer
___________________ 

Amigos

 Amigos

Migros und Pro Senectute lancieren einen Einkaufsservice für Risikogruppen.

Sie gehören zur Risikogruppe? Bitte bleiben Sie zu Hause. Heimlieferservice für Lebensmittel

Vor allem ältere und kranke Personen sind gefährdet, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Aus diesem Grund sollten sie in der aktuellen Ausnahmesituation zuhause bleiben und nicht selber einkaufen gehen. Deshalb startet die Migros gemeinsam mit Pro Senectute eine neue Möglichkeit zur Nachbarschaftshilfe und bietet einen kostenlosen Heimlieferservice für Lebensmittel an.

 

Anschubfinanzierung für Café Balance 2020-2022

Die Gesundheitsförderung Baselland unterstützt bis Ende 2020 finanziell niederschwellige Angebote im Bereich der körperlicher Gesundheit und insbesondere der Sturzprävention von älteren Menschen.

Hier finden Sie genaue Informationen und die Kontaktdaten dazu!

Viel Glück! Dr Schnäller isch dr Gschwinder

Glückklee Ausschnitt

Weitere Informationen.

Adresse
Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion
Amt für Gesundheit
Abteilung Alter
Bahnhofstr. 5
4410 Liestal
Telefon 061 552 70 70
altersfragen@bl.ch

Wo lauft was?

Wo lauft was für die Gemeinde

Familienalltag in der Corona-Krise

Coronavirus SID

Hier veröffentlichen wir Tipps und Empfehlungen für den Alltag zuhause, für Spiel und Stressabbau, sowie Beratungs- und Anlaufstellen für Not- und Krisensituationen im Kanton Basel-Landschaft.
Sicherheitsdirektion Fachbereich Familien

 

Fusszeile