Zivilstandsamt

COVID-19 – Publikumsverkehr beschränkt

Ab dem 18. Januar 2021 gilt auch für die öffentliche Verwaltung die Homeoffice Pflicht. Der Schalterbetrieb beim Zivilstandsamt wird deshalb eingeschränkt. Wir bitten Sie nicht zwingend notwendige Amtsgänge zu unterlassen. Insbesondere Bestellungen sollen online getätigt werden.

Nur auf vorherige Terminvereinbarung werden vorgenom­men

  • Deponierung und Abgabe von Dokumenten
  • Beratungen / Besprechungen

Statt in einer persönlichen Vorsprache sollten Anmeldungen und andere Dokumente auf dem Postweg (wir empfehlen eine eingeschriebene Sendung), per Kurier oder durch Einwurf im Briefkasten der Zivilrechtsverwaltung, Kirchgasse 5, 4144 Arlesheim, eingereicht werden.

Ein Grossteil der von unseren Dienstzweigen ausgestellten amtlichen Dokumente wie

  • Personenstandsausweis
  • Geburtsurkunde
  • Heimatschein
  • Todesurkunde
  • Ehe- und Partnerschaftsurkunde

kann hier www.baselland.ch/online-schalter bestellt werden.

Ersparen Sie sich also wenn immer möglich einen persönlichen Gang zum Schalter mit den mit den entsprechenden Wartezeiten. Machen Sie von unseren Online-Angeboten Gebrauch und nutzen Sie den Post- und Überweisungsweg. Bevor Sie persönlich bei uns vorbeikommen, machen Sie einen Termin ab. Nur so können wir garantieren, dass wir uns Ihres Anliegens ohne grössere Zeitverluste für Sie annehmen können.  

Bild Legende:

Zivilstandsamt Basel-Landschaft

Das Zivilstandsamt beurkundet alle für die Personendaten bedeutsamen Tatsachen (Namen, Geburt, Tod, Heirat, Bürgerrechte). Auf die Daten des Zivilstandsamtes darf sich jedermann verlassen. Darum stützen sich alle wichtigen Dokumente einer Person (Pass, Heimatschein etc.) auf die Zivilstandsregister.

Das Zivilstandsamt ist ausserdem zuständig für die Überprüfung von angemeldeten Eheschliessungen hinsichtlich allfälliger Schein- oder Zwangsehen.

Kontakt