Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Änderung Verwaltung Wegleitung

Verwaltung
Neuwahl von Verwaltungsmitgliedern
Die Verwaltung muss aus mindestens drei Personen bestehen und sich mehrheitlich aus Genossenschaftern zusammensetzen (Art. 894 OR). Die Mehrheit der Verwaltung muss aus Schweizerbürgern, EU-Bürgern oder EFTA-Staaten Angehörigen bestehen, die in der Schweiz wohnhaft sind. Mindestens ein Verwaltungsmitglied, welches Schweizerbürger, EU-Bürger oder EFTA-Staaten Angehöriger mit Wohnsitz in der Schweiz ist, muss über Einzelunterschrift verfügen (oder zwei Mitglieder mit Kollektivunterschrift zu zweien).
Die Verwaltung wird von der Generalversammlung gewählt. Die Verteilung der Funktionen (Präsident, Aktuar, Kassier, usw.) wird durch die Verwaltung selbst vorgenommen, sofern die Statuten nichts gegenteiliges bestimmen. Die Zeichnungsberechtigung (z.B. Einzelunterschrift, Kollektivunterschrift zu zweien) der Inhaber bestimmter Funktionen ergibt sich oft aus den Statuten. Die Statuten können sich aber auch darauf beschränken, das für die Regelung der Zeichnung berechtigte Organ zu bezeichnen (Generalversammlung, Verwaltung).
Damit ein neu gewähltes Verwaltungsmitglied eingetragen wird, sind dem Handelsregister die folgenden Unterlagen einzureichen:

Abwahl/ Rücktritt/ Tod von Verwaltungsmitgliedern
Ein Mitglied der Verwaltung kann einerseits von der Generalversammlung jederzeit abgewählt werden. Andererseits kann ein Verwaltungsmitglied gegenüber der Genossenschaft seinen Rücktritt erklären.
Die Genossenschaft ist verpflichtet, das Ausscheiden eines Verwaltungsmitgliedes sofort beim Handelsregister anzumelden. Kommt sie dieser Pflicht nicht innert 30 Tagen seit dem Rücktritt nach, so kann der Ausgeschiedene seine Streichung im Handelsregister selbst anmelden (Artikel 711 OR und Artikel 25a der Handelsregisterverordnung). Die Streichung erfolgt in diesem Fall auf Kosten derjenigen Person, welche diese beim Handelsregister beantragt hat.
Für die Streichung eines Verwaltungsmitgliedes sind dem Handelsregister folgende Unterlagen einzureichen:
1. Abwahl durch Generalversammlung, notwendige Belege:
2. Rücktritt (Anmeldung durch Gesellschaft), notwendige Belege:
3. Rücktritt (Anmeldung durch das zurückgetretene Verwaltungsmitglied) , notwendige Belege:
4. Tod
Verstirbt ein Verwaltungsmitglied, so meldet die Genossenschaft dies beim Handelsregister an. Handelt es sich um den Präsidenten oder werden die Vorschriften über die Nationalität - die Mehrheit der Verwaltung muss aus Schweizerbürgern, EU-Bürgern oder EFTA-Staaten Angehörigen bestehen, die in der Schweiz wohnhaft sind und mindestens ein Verwaltungsmitglied, welches Schweizerbürger, EU-Bürger oder EFTA-Staaten Angehöriger mit Wohnsitz in der Schweiz ist, muss über Einzelunterschrift verfügen (oder zwei Mitglieder mit Kollektivunterschrift zu zweien) - verletzt, so sind entsprechende Neuwahlen oder sonstige Veränderungen in der Verwaltung vorzunehmen. Die blosse Streichung des Verstorbenen erfolgt durch folgenden Beleg:

Änderung des persönlichen Wohnsitzes, des Bürgerorts oder des Namens
Der Wechsel des privaten Wohnsitzes, Namensänderungen sowie die Änderung des Bürgerortes von eingetragenen Personen müssen beim Handelsregister angemeldet werden. Folgende Unterlagen sind einzureichen:

Nach oben

Weitere Informationen.

Fusszeile