5. Klasse

In der 5. Klasse sind die Kinder etwas aufgeregt, wenn sie die Polizistinnen und Polizisten sehen, denn jetzt geht es um die «Fahrradprüfung».

Die praktische Verkehrsschulung ist keine Prüfung im herkömmlichen Sinn mehr. Den Lehrkräften werden nur Schülerinnen und Schüler gemeldet (ohne dass diese etwas davon mitbekommen), die noch nicht alleine auf der Strasse Fahrrad fahren sollten.

Während zwei Lektionen wird mit den Buben und Mädchen das in der Praxis umgesetzt, was in der 4. Klasse im Schulzimmer besprochen wurde; die Verkehrssignale, das Linksabbiegen, die verschiedenen Vortrittsregeln insbesondere der Rechtsvortritt sowie der tote Winkel.