Zwei Verkehrsunfälle auf vereister Strasse – eine Person verletzt

19.12.2023
Röschenz BL: Am Dienstagmorgen, 19. Dezember 2023, um 07.00 Uhr, ereignete sich auf der vereisten Lützelstrasse in Röschenz BL ein Selbstunfall eines Personenwagens. Dieser wurde massiv beschädigt. Kurz darauf ereignete sich eine Folgekollision eines nachfolgenden Personenwagens. Eine Person wurde verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 27-jährige Lenker mit seinem grauen VW, von Röschenz herkommend in Richtung Kleinlützel. Im Kurvenbereich der Röschenz-Mühle geriet der VW auf der vereisten Fahrbahn ins Schleudern. Dabei kollidierte er rechtsseitig mit einer Betonmauer eines Sammelschachtes. Durch den Aufprall wurde der VW über die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam auf der Fahrspur Richtung Röschenz zum Stillstand. Der Lenker wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit der Sanität ins Spital gebracht werden.

Der nachfolgende rote Toyota, konnte rechtzeitig auf der Fahrbahn anhalten. Dies gelang dem hinter dem Toyota fahrenden weissen Peugeot nicht. Der 62-jährige Lenker des Peugeot geriet beim Abbremsen auf der vereisten Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte, beim Versuch auszuweichen, mit dem Toyota.

Beim weissen VW liefen diverse Betriebsmittel aus, weshalb eine Strassenreinigung notwendig wurde.

Das massiv beschädigte Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Im Einsatz standen nebst der Polizei, die Feuerwehr, die Sanität, das Tiefbauamt BL und das Amt für Umweltschutz und Energie (AUE).

Die Strasse war für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Strasse bis um 09:15 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde während dieser Zeit örtlich umgeleitet.

Bild Legende:
Bild Legende: