Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Wohnungsbrand erfordert Feuerwehreinsatz – zwei Personen verletzt

Wohnungsbrand erfordert Feuerwehreinsatz – zwei Personen verletzt

14.06.2020

Therwil BL. Am Sonntagmittag, 14. Juni 2020, kurz vor 12.00 Uhr, kam es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Im Wilacker in Therwil BL zu einem Brandausbruch. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Die entsprechende Meldung bei der Polizei Basel-Landschaft erfolgte um 12.07 Uhr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits starker Rauch aus der im zweiten Obergeschoss befindlichen Wohnung. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Es entstand erheblicher Sachschaden; beziffern lässt sich dieser jedoch noch nicht. 

Ein Bewohner der betroffenen Wohnung sowie eine weitere Person, wurden durch den Sanitätsdienst, mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, in ein Spital eingeliefert. 

Gemäss ersten Erkenntnissen der vor Ort befindlichen Einsatzkräfte dürfte der Brand im Wohnzimmer der betroffenen Wohnung ausgebrochen sein. Die Brandursache steht jedoch noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile