Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Wiederholte Brems- und Beschleunigungsmanöver auf der Autobahn – Polizei sucht Zeugen

Wiederholte Brems- und Beschleunigungsmanöver auf der Autobahn – Polizei sucht Zeugen

21.03.2019

Sissach /Autobahn A2 - Am Mittwoch, 20. März 2019, kurz nach 17.30 Uhr, kam es auf der Autobahn A2, zwischen der Verzweigung Augst und dem Arisdorftunnel in Sissach, zu wiederholten Brems- und Beschleunigungsmanövern zwischen zwei Personenwagenlenkern. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhren die Lenker von zwei Personenwagen der Marke BMW und Ferrari auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Zwischen der Verzweigung Augst und dem Arisdorftunnel in Sissach fuhren die Lenker jeweils nebeneinander, verlangsamten die Fahrt massiv, um anschliessend wieder beide Fahrzeuge zu beschleunigen. Diesen Vorgang wiederholten sie angeblich mehrere Male. 

Die beiden Fahrzeuglenker konnten schlussendlich nach dem Belchentunnel durch die Polizei Kanton Solothurn angehalten werden. 

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile