Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Verkehrsunfall: Ungenügend gesicherte Eisenstange führte zu einer Streifkollision - Motorradlenker verletzt.

Verkehrsunfall: Ungenügend gesicherte Eisenstange führte zu einer Streifkollision - Motorradlenker verletzt.

24.03.2017

Waldenburg BL. In der Hauptstrasse in Waldenburg BL, im Bereiche der Liegenschaft Nummer 111, Fahrtrichtung Langenbruck BL, ereignete sich am Donnerstagabend, 23. März 2017, um 19:45 Uhr, eine Streifkollision, wobei ein Motorradlenker verletzt wurde.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der Lenker eines Lieferwagens in der Hauptstrasse, von Waldenburg kommend, in Richtung Langenbruck. Auf der Ladebrücke seines Fahrzeuges führte er mehrere 4-Kant – Eisenstangen mit, welche über die Führerkabine hinausragten. In der starken Rechtskurve Ausgangs Waldenburg rutsche eine der Eisenstangen nach links weg und ragte folglich auf die Gegenfahrbahn hinaus. Ein entgegenkommender Motorradlenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und streifte die Eisenstange mit seinem linken Oberarm und stürzte. 

Der Motorradlenker wurde dabei verletzt und musste durch die Sanität Liestal in ein Spital verbracht werden. 

Das beschädigte Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. Es kam kurzfristig zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile