Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Verkehrsunfall: Rollerfahrerin stürzt nach Bremsmanöver und schlittert in einen Personenwagen.

Verkehrsunfall: Rollerfahrerin stürzt nach Bremsmanöver und schlittert in einen Personenwagen.

03.09.2018 09:02

Münchenstein BL. Am Sonntagabend, 02. September 2018, kurz nach 21:00 Uhr, kam es auf der Sundgauerstrasse, bei der Ausfahrt Reinach Nord, zu einem Verkehrsunfall, wobei eine Rollerfahrerin nach einem Bremsmanöver stürzte und sich dabei verletzte.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte eine 60-jährige Autolenkerin, via kantonale Autobahn A18 (Ausfahrt Reinach Nord) und Sundgauerstrasse, nach Reinach zu gelangen. Beim Stopp-Signal der Autobahnausfahrt hielt sie kurz an und bog dann nach links in die Sundgauerstrasse ein.

Gleichzeitig fuhr die 21-jährige Rollerfahrerin, aus Reinach kommend, in der vortrittsberechtigten Sundgauerstrasse Richtung Arlesheim. Als sie die einbiegende Fahrzeuglenkerin realisierte, leitete die Rollerfahrerin eine Vollbremsung ein, stürzte zu Boden und schlitterte in den einbiegenden Personenwagen. Dabei zog sich die Rollerfahrerin Verletzungen zu und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile