Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Ungesichertes Auto kollidiert nach längerer führerloser Fahrt mit einer Hausmauer

Ungesichertes Auto kollidiert nach längerer führerloser Fahrt mit einer Hausmauer

08.12.2017 18:10

Biel-Benken BL. Am Freitagmittag, den 08. Dezember 2017, kurz nach 12:00 Uhr, kollidierte ein führerloser Personenwagen frontal mit der Hausmauer einer Liegenschaft an der Spittelhofstrasse. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde der Personenwagen kurz zuvor von der Halterin/Lenkerin am Fackelweg parkiert. Nachdem die Lenkerin das Auto verlassen hatte, machte sich der Wagen selbständig und rollte eine leicht abfallende Wiese hinunter, durchquerte einen Obstgarten, überquerte die Spittelhofstrasse und kollidierte schlussendlich, nach über 300 Meter führerloser Fahrt, mit einer Hausmauer. 

Der beschädigte Personenwagen musste abgeschleppt werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile