Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Unfall nach Flucht vor Polizeikontrolle – die Polizei sucht Zeugen

Unfall nach Flucht vor Polizeikontrolle – die Polizei sucht Zeugen

23.09.2018 10:55

Liestal - Am Samstag, 22. September 2018, kurz nach 20.30 Uhr, versuchte sich ein Motorradfahrer in Liestal einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Nach einer längeren Flucht vor einer Polizeipatrouille verursachte er einen Verkehrsunfall und konnte angehalten werden.

Am Samstagabend, 22. September 2018, kurz nach 20.30 Uhr, fiel einer Polizeipatrouille in der Nähe des Bahnhofs Liestal ein Motorradfahrer auf, welcher mit einem Motorrad ohne entsprechendes Kontrollschild unterwegs war. Der Lenker des Motorrades bemerkte die Polizeipatrouille, beschleunigte massiv und wollte sich durch Flucht einer Kontrolle entziehen. 

Die Patrouille nahm mit eingeschaltetem Blaulicht und Wechselklanghorn die Verfolgung auf. Die Nachfahrt führte via Soodweg / Oristalstrasse / Poststrasse / Seestrasse / Rheinstrasse / Arisdörferstrasse bis zum Windenthal. Dort konnte der Motorradlenker kehren und setzte seine Flucht in umgekehrter Richtung  zurück nach Liestal fort.

In der Seestrasse verursachte er einen Verkehrsunfall, als er mit einem ausparkierenden Personenwagen kollidierte und zu Fall kam. Er flüchtete zu Fuss weiter und konnte schlussendlich hinter dem Gerichtsgebäude beim Bahnhof Liestal durch die Polizei angehalten werden. 

Der 17-jährige Motorradlenker fuhr während der Nachfahrt zeitweise in massiv überhöhter Geschwindigkeit und es kam zu gefährlichen Situationen mit entgegenkommenden Fahrzeugen. Zudem war er nicht im Besitze eines gültigen Führerausweises. 

Weitere Abklärungen durch die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft und der Polizei sind im Gange. 

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Basel-Landschaft  Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile