Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Unbekanntes Fahrzeug kollidiert mit Reh – Zeugen gesucht

Unbekanntes Fahrzeug kollidiert mit Reh – Zeugen gesucht

27.12.2017 16:52

Ramlinsburg BL. Am 27. Dezember 2017, zwischen 05:00 und 09:00 Uhr, kollidierte ein unbekanntes Fahrzeug, im Gebiet Grund, auf der Grundstrasse in Ramlinsburg mit einem Reh. Ohne sich um das schwer verletzte Tier zu kümmern, entfernte sich der verantwortliche Fahrzeuglenker von der Kollisionsstelle. Das Reh musste folglich durch den aufgebotenen Jagdaufseher erlegt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei Basel-Landschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Der verantwortliche Fahrzeuglenker, bzw. Personen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal (061 553 35 35) zu melden. 

Verkehrsteilnehmer sind verpflichtet, Unfälle mit Tieren zu melden. Wer die Meldung unterlässt, macht sich strafbar.

Wer ein verletztes Tier, ohne Meldung an die Polizei oder den zuständigen Jagdaufseher, seinem Schicksal überlässt, begeht nicht nur Fahrerflucht, sondern macht sich auch der Tierquälerei schuldig.

Weitere Informationen.

Fusszeile