Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Tumbler-Brand erfordert Feuerwehreinsatz - niemand verletzt

Tumbler-Brand erfordert Feuerwehreinsatz - niemand verletzt

08.09.2020

Arlesheim BL. In der Waschküche eines Mehrfamilienhauses an der Hauptstrasse in Arlesheim BL geriet am Montagabend, 07. September 2020, kurz nach 20.30 Uhr, ein Tumbler in Brand. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

Die entsprechende Meldung bei der Polizei erfolgte um 20.39 Uhr durch Passanten. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei Basel-Landschaft konnte ein Schwelbrand mit massiver Rauchentwicklung im Bereich des Tumblers festgestellt werden. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Personen wurden keine verletzt. 

Nach Abschluss der Lösch- und Belüftungsarbeiten konnten sämtliche Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. 

Die Brandursache ist noch unklar. Sachdienliche Abklärungen durch die Spezialisten der Polizei sind im Gange. Im Vordergrund steht eine technische Ursache.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile