Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Tödlicher Verkehrsunfall im Eggfluetunnel

Tödlicher Verkehrsunfall im Eggfluetunnel

30.03.2017

Auf der Kantonalen Autobahn A18, im Eggfluetunnel, ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 30.03.2017, um 13.21 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Person wurde getötet und vier weitere Personen verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es im Eggfluetunnel zu einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen. Dabei wurde der Lenker des Personenwagens getötet. Aufgrund der Frontalkollision ereignet sich mindestens ein Folgeunfall, in welchen drei Fahrzeuge involviert waren.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt geht die Polizei Basel-Landschaft von vier verletzten Personen aus, welche von der Sanität in ein Spital gebracht wurden.

Aufgrund des Unfalles wurde der Eggfluetunnel komplett gesperrt. Die Sperrung dürfte noch bis ca. 18.00 Uhr dauern.

Weitere Informationen.

Fusszeile