Tätliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft – eine Person verletzt

18.05.2021
Hölstein - Am Montag, 17. Mai 2021, kurz vor 23.00 Uhr, kam es in einer Asylunterkunft an der Hauptstrasse in Hölstein zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Eine Person wurde verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es in einer Asylunterkunft an der Hauptstrasse in Hölstein zu einem Streit zwischen drei algerischen Bewohnern. Im Verlaufe dieses Streits wurde ein 29-jähriger Mann durch seine beiden Landsmänner (21 und 37 Jahre alt) mutmasslich mit einem Messer angegriffen und verletzt. 

Das Opfer musste mit Schnittverletzungen durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Die beiden mutmasslichen Täter wurden vorläufig festgenommen. 

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft haben weitere Ermittlungen aufgenommen.