Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Starke Regenfälle erforderten zahlreiche Feuerwehreinsätze

Starke Regenfälle erforderten zahlreiche Feuerwehreinsätze

31.07.2017

Bei der Polizei Basel-Landschaft gingen am Sonntagabend, 30. Juli 2017, ab zirka 19.00 Uhr, dutzende Meldungen wegen den starken Regenfällen ein. Mehrere Keller standen unter Wasser. Die Lage hat sich mittlerweile normalisiert. Verletzt wurde niemand.

Die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ab zirka 19.00 Uhr gegen 30 Meldungen in Zusammenhang mit den starken Regenfällen von gestern Abend.

Acht Einsätze hatte die Feuerwehr in der Gemeinde Röschenz. Sechs Mal musste sie in der Gemeinde Liestal ausrücken. Auch weitere Gemeinden, vor allem im Laufental, waren von den starken Regenfällen betroffen. In dem meisten Fällen wurden Keller überflutet. Diverse Strassen in der Region wurden zudem durch umgekippte Bäume blockiert.

Die letzten Meldungen gingen gegen 21.00 Uhr bei der Polizei ein. Es ist ausschliesslich zu Sachschäden gekommen. Personen wurden keine verletzt.

Weitere Informationen.

Fusszeile