Selbstunfall: Personenwagen überfährt Kreiselbebauung und kollidiert mit Begrenzungsmauer

09.03.2021
Sissach BL / A22: Am Montagabend, 08. März 2021, kurz vor 22.00 Uhr, ereignete sich in der A22 / Einfahrt Kreisverkehrsplatz Netzen in Sissach BL ein Selbstunfall eines Personenwagens. Der verunfallte Personenwagenlenker wurde dabei erheblich verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 47-jähriger Personenwagenlenker, aus Richtung Liestal kommend, in der A22 Richtung Sissach / Olten. Bei der Einfahrt in den Netzen Kreisel verlor er, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, die Herrschaft über seinen Personenwagen, überfuhr die Kreiselbebauung und kollidierte schlussendlich frontal mit einer Begrenzungsmauer.   

Bei der Kollision wurde der Fahrzeuglenker erheblich verletzt. Er wurde, nach der Erstversorgung durch den Sanitätsdienst, durch einen Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. 

Das beteiligte Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden. 

Während der Tatbestandsaufnahme musste der Kienbergtunnel kurzzeitig geschlossen werden -  es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Bild Legende: