Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall: Personenwagen kollidiert nach Ausweichmanöver mit einem Baum

Selbstunfall: Personenwagen kollidiert nach Ausweichmanöver mit einem Baum

27.10.2020

Ziefen BL. Am frühen Dienstagmorgen, 27. Oktober 2020, kurz nach 02.00 Uhr, ereignete sich in der Hauptstrasse in Ziefen BL ein Selbstunfall eines Personenwagens. Personen wurden keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 22-jährige Personenwagenlenker in der Hauptstrasse Richtung Bubendorf. Kurz nach der Einmündung Mühlegasse, realisierte der Fahrzeuglenker eine Katze, welche die Strasse von rechts nach links überquerte. Instinktiv versuchte er dem Tier auszuweichen. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kollidierte erst mit einem Kandelaber und danach mit einem Baum. Schlussendlich kam der Personenwagen auf der Fahrbahn zum Stillstand. 

Der Personenwagenlenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Das massiv beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile