Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall: Personenwagen gerät ins Schleudern und kollidiert mit Leitplanke

Selbstunfall: Personenwagen gerät ins Schleudern und kollidiert mit Leitplanke

13.05.2020

Pratteln BL / Nach der Ausfahrt aus dem Kreisverkehrsplatz Frenkendörferstrasse, Richtung A22 / Liestal, ereignete sich am Mittwoch, 13. Mai 2020, kurz vor 13.00 Uhr, ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Personen wurden keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 22-jährige Personenwagenlenker, aus Richtung Rheinfelden kommend, via A3/A2/Ausfahrt Pratteln, Kreisverkehrsplatz Frenkendörferstrasse, Richtung A/22 / Liestal. Aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen geriet sein Fahrzeug bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehrsplatz ins Schleudern und kollidierte folglich frontal mit der linksseitigen Leiteinrichtung sowie einem Signalträger. 

Das massiv beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile