Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall nach Ausweichmanöver

Selbstunfall nach Ausweichmanöver

23.03.2020

Laufen BL. Am frühen Montagmorgen, 23. März 2020, kurz nach 02.00 Uhr, kam es in der Delsbergerstrasse in Laufen BL zu einem Selbstunfall. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 55-jährige Fahrzeuglenkerin, von Laufen kommend, in der Delsbergerstrasse Richtung Delémont. In der Rechtskurve vor der Verzweigung Lützelstrasse realisierte sie ein auf der Strasse befindliches Reh. Nach einem Ausweichmanöver kollidierte die Lenkerin folglich mit der Leitplanke am linken Strassenrand. Personen wurden dabei keine verletzt. 

Das massiv beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile