Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall: Motorradfahrer stürzt nach Bremsmanöver – die Polizei sucht Zeugen

Selbstunfall: Motorradfahrer stürzt nach Bremsmanöver – die Polizei sucht Zeugen

18.07.2018 15:59

Gelterkinden - Am Mittwoch, 18. Juli 2018, kurz vor 11.00 Uhr, kam es auf der Poststrasse in Gelterkinden zu einem Selbstunfall eines Motorradfahrers, welcher durch einen herausfahrenden Personenwagen überrascht wurde. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 27-jähriger Motorradfahrer auf der Postrasse in Gelterkinden von der Post kommend in Richtung Bahnhof. Nach der Verzweigung Poststrasse/Turnhallenstrasse fuhr ein Personenwagen rechtsseitig aus einem Parkfeld und fuhr unmittelbar vor dem Motorradlenker in allgemeiner Richtung Tecknau (Gegenrichtung) davon. Aufgrund des Bremsmanövers stürzte der Motorradlenker seitlich auf die Strasse. 

Der Motorradfahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. 

Da der Unfallhergang nicht restlos geklärt ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft  den oder die Lenker/in des Personenwagens, sowie Zeugen dieses Unfalles. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile