Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – niemand verletzt

18.03.2022
Gelterkinden BL: In der Nacht von Donnerstag / Freitag, 17./18. März 2022, kurz nach 03.00 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker in der Rünenbergerstrasse in Gelterkinden BL einen Selbstunfall nach einem Sekundenschlaf. Der verunfallte Lenker blieb unverletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 43-jährige Personenwagenlenker in der Rünenbergerstrasse in Gelterkinden Richtung Rünenberg. Dabei geriet der Lenker, infolge eines Sekundenschlafes, mit seinem Personenwagen über den linksseitigen Strassenrand hinaus und kollidierte folglich mit einem Beleuchtungskandelaber. 

Der verunfallte Lenker wurde bei der Kollision nicht verletzt. 

Durch einen Mitarbeiter der EBL konnte der beschädigte Kandelaber von der Strasse entfernt und gesichert werden. 

Der unfallverursachende Fahrzeuglenker wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. Er musste seinen Führerausweis abgeben.

Bild Legende: