Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – niemand verletzt

17.02.2022
Bottmingen BL: Am Mittwochabend, 16. Februar 2022, kurz vor 19.00 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker im Fuchshagweg in Bottmingen BL einen Selbstunfall nach einem Sekundenschlaf. Der verunfallte Lenker blieb unverletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 51-jährige Personenwagenlenker im ansteigenden Fuchshagweg Richtung Bertschenacker. Kurz vor einer Linkskurve geriet der Lenker, infolge eines Sekundenschlafes, mit seinem Personenwagen über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kollidierte folglich mit dem dortigen Grünhaag und kam schlussendlich an einem Baum zum Stillstand.   

Der verunfallte Lenker wurde bei der Kollision nicht verletzt. 

Das massiv beschädigte Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Bild Legende:
Bild Legende: