Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall fordert zwei verletzte Personen - Stau auf der Autobahn A2

Selbstunfall fordert zwei verletzte Personen - Stau auf der Autobahn A2

17.10.2017 20:13

Am Dienstagnachmittag, 17. Oktober 2017, kurz vor 13.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2, bei der Raststätte in Tenniken BL in Richtung Bern/Luzern, ein Selbstunfall eines Personenwagens. Zwei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 76-jährige Lenker eines Personenwagens von Augst herkommend auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. In Tenniken wollte er auf die Raststätte abfahren. Aus bisher nicht restlos geklärten Gründen kollidierte der Mann dabei mit der seitlichen Leitplanke beim Rastplatz.

Der Lenker und seine 40-jährige Beifahrerin zogen sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu und mussten durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Die Autobahn A2 war während den Bergungsarbeiten in Richtung Bern/Luzern für knapp zwei Stunden nur einspurig befahrbar. Dies führte zeitweise zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn A2.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile