Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Selbstunfall eines Motorradlenkers – Polizei sucht Zeugen

Selbstunfall eines Motorradlenkers – Polizei sucht Zeugen

03.06.2020

Läufelfingen BL. Am Sonntag, 24. Mai 2020, gegen 12.00 Uhr, ereignete sich auf der Bad Ramsachstrasse in Läufelfingen BL ein Selbstunfall eines Motorradlenkers. Dieser wurde durch eine Privatperson in ein Spital gebracht und erlag zwei Tage später seinen Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 75-jährige Motorradlenker bergwärts in Richtung Bad Ramsach. Dabei musste er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen und stürzte. Zufällig vorbeifahrende Motorradfahrer halfen dem Verunfallten sein Motorrad wieder aufzustellen. Durch eine Drittperson wurde er in ein Spital gefahren, wo er am 26. Mai 2020 seinen Verletzungen erlag.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs haben die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft, eine entsprechende Untersuchung eingeleitet.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können. Vor allem werden die Motorradlenker, welche an der Unfallstelle geholfen haben, gebeten sich zu melden. Hinweise sind an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35, erbeten.

Weitere Informationen.

Fusszeile