Segelflugzeug verunfallt bei Landung in Dittingen

13.06.2021
Dittingen BL: Am Samstagnachmittag, 12. Juni 2021, kurz nach 17 Uhr ereignete sich auf dem Flugplatz Dittingen ein Landeunfall eines Segelflugzeuges. Die Besatzung konnte das Flugzeug alleine verlassen.

Die Meldung, dass ein Flugzeug in der Nähe des Dittinger Flughafens abgestürzt sei, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft heute um 17.14 Uhr ein. Der Pilot und die Passagierin konnten das Flugzeug alleine verlassen. Sie wurden zur Abklärung in ein Spital gebracht.

Das zweisitzige Segelflugzeug setzte beim Anflug des Flughafens Dittingen in steilem Gelände auf und blieb in den Bäumen hängen.

Beim Flugzeugführer handelt es sich um einen Piloten aus der Region. Am Flugzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz standen die Sanität, die Feuerwehr, die Polizei und die SUST.

Die Ursache des Unfalls ist offen und Gegenstand laufender Ermittlungen durch die Bundesanwaltschaft, die Schweizerische Sicherheits-Untersuchungsstelle SUST und die Polizei Basel-Landschaft.

Bild Legende:
Bild Legende: