Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Polizeieinsatz in Bottmingen beendet

Polizeieinsatz in Bottmingen beendet

20.02.2020

Bottmingen BL. Am Donnerstagmorgen, 20. Februar 2020, kurz nach 8.00 Uhr stellte eine Drittperson eine bewaffnete Person fest, die sich in ein Gebäude an der Burggartenstrasse in Bottmingen begab. Der daraufhin ausgelöste Polizeieinsatz ist inzwischen beendet, die Abklärungen werden fortgesetzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde durch eine Drittperson beobachtet, wie sich eine maskierte und bewaffnete Person in ein Mehrfamilienhaus an der Burggartenstrasse in Bottmingen begab. Eine unbeteiligte Person welche aus dem Gebäude heraus kam wurde durch den Unbekannten wieder ins Haus ‘’zurückgedrängt’’. Aufgrund dieser Meldung wurde das Gebäude sowie die nähere Umgebung durch ein Grossaufgebot der Polizei gesichert. Zu diesem Zweck wurden unter anderem auch zwei Strassen gesperrt sowie die umliegenden Gebäude gesichert.

Mittlerweile wurde das Gebäude durch Spezialkräfte der Polizei abgesucht. Es konnten keine verdächtigen Personen und Aktivitäten festgestellt werden. Das Gebäude konnte im Anschluss daran wieder «freigegeben» werden.

In Zusammenarbeit mit der Schulleitung wurden die Klassenzimmer auf der betroffenen Gebäudeseite geräumt und die Kinder auf der sicheren Seite des Schulhauses betreut.

Der Polizeieinsatz ist beendet. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Es erfolgen keine weiteren Informationen durch die Polizei Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Fusszeile