Personenwagenlenkerin verursacht Selbstunfall

19.08.2019
Am Montagmorgen, 19. August 2019, kurz nach 08.00, verursachte eine Personenwagenlenkerin auf der kantonalen Autobahn A18, in Fahrtrichtung Basel, in Muttenz BL einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 27-jährige Fahrzeuglenkerin auf der kantonalen Autobahn A18 in Richtung Basel. Am Ende des Schänzlitunnels kollidierte der Personenwagen mit der Mittelleitplanke. In der Folge drehte sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Lenkerin konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Sie wurde zur Kontrolle durch die Sanität in ein Spital gebracht.

Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme kam es im Bereich des Schänzlitunnels zu Verkehrsbehinderungen.

Bild Legende:
Bild Legende: