Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

28.04.2019

Waldenburg BL. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 27./28. April 2019, kurz nach 01.00 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Waldenburg BL ein Selbstunfall eines Personenwagenlenkers. Der Unfallverursacher war alkoholisiert. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 29-jährige Personenwagenlenker auf der Hauptstrasse in Waldenburg in Richtung Langenbruck. Bei dem Abzweiger zur alten Hauensteinstrasse verlor der Autofahrer aus noch nicht restlos geklärten Gründen die Beherrschung über sein Fahrzeug und prallte in der dortigen Linkskurve in die rechtsseitige Mauer. Anschliessend rutschte der Personenwagen über die Fahrbahn und kollidierte frontal mit der linksseitigen Leitplanke. Danach drehte sich das Fahrzeug um 90 Grad und kam schlussendlich, querstehend, auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der Lenker wurde leicht verletzt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.90 mg/l.

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile