Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall – eine Person verstorben

01.02.2022
Muttenz - Am Dienstag, 1. Februar 2022, kurz nach 09.45 Uhr, ereignete sich auf der St. Jakobs-Strasse in Muttenz ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Der Lenker verstarb noch auf der Unfallstelle.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 58-jähriger Personenwagenlenker auf der St. Jakobs-Strasse in Muttenz in Richtung Basel. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einem Kandelaber. 

Trotz rascher Reanimation durch Ersthelfer und der Sanität konnte nicht verhindert werden, dass der Lenker noch auf der Unfallstelle verstarb. 

Das beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. 

Die Polizei Basel-Landschaft hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft eine Untersuchung eingeleitet. Da der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei Zeugen. Personen welche sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

Bild Legende:
Bild Legende: