Personenwagen überschlägt sich bei Selbstunfall

16.12.2016
Bubendorf BL. Am Donnerstag, 15. Dezember 2016, gegen 18:15 Uhr, fuhr ein Personenwagen auf der Arboldswilerstrasse in Bubendorf in Richtung Liestal. Im Bereich der Gemeindegrenzen Bubendorf/Arboldswil geriet das Fahrzeug wegen Eisglätte ins Schleudern und überschlug sich. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 23-jährige Lenker des Personenwagens, von Arboldswil herkommend, auf der Arboldswilerstrasse in Richtung Bubendorf/Liestal. Wegen der vereisten Fahrbahn geriet das Fahrzeug ins Schleudern und der Lenker verlor die Herrschaft über seinen Personenwagen. Folglich kollidierte das Fahrzeug mit einer Böschung, überschlug sich dabei und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, im Bach zum Stillstand. Der Lenker wurde nicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbständig verlassen.

Der Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen mit einem Kran aus dem Bach geborgen, aufgeladen und abtransportiert werden.

Bild Legende: