Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Personenwagen landet bei Selbstunfall auf dem Dach

Personenwagen landet bei Selbstunfall auf dem Dach

16.09.2017 09:41

Münchenstein BL. In der Nacht von Freitag auf Samstag, am 16. September 2017, gegen 04.25 Uhr, ereignete sich beim Heiligholzkreisverkehr in Münchenstein BL ein Selbstunfall eines Autolenkers. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 33-jährige Autolenker auf der Emil Frey Strasse in Münchenstein. Beim Kreisverkehr „“Heiligholz“, kollidierte er aus bisher nicht restlos geklärten Gründen mit der dort befindlichen Betonmauer. Durch die Kollision überschlug sich der Personenwagen. Dieser kam schlussendlich auf den Tramgeleisen, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt.

Die beim Lenker durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,79 mg/L. Das Auto erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Der Tramverkehr war während rund einer Stunde unterbrochen.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei und Staatsanwaltschaft untersucht.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile