Personenwagen gerät ins Schleudern und kollidiert mit Leitplanke

06.12.2023
Kaiseraugst AG / A3: In der Nacht von Dienstag/Mittwoch, 05./06. Dezember 2023, kurz vor 00.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Basel, in Kaiseraugst AG ein Selbstunfall, wobei ein Personenwagen ins Schleudern geriet und mehrfach mit der Leitplanke kollidierte. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 24-jährige Lenker mit seinem Personenwagen, aus Richtung Rheinfelden kommend, auf der Autobahn A3 Richtung Basel. Kurz vor der Verzweigung A3/A2 beabsichtigte der Fahrzeuglenker das eingeschaltete Navigationsgerät auszuschalten. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge kollidierte der schleudernde Personenwagen mehrfach mit den links- / bzw. rechtsseitigen Leitplanken der Richtung Basel führenden Fahrspuren der Autobahn A3.   

Der unfallverursachende Fahrzeuglenker wurde bei der Kollision nicht verletzt. 

Das massiv beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. 

Während der Tatbestandsaufnahme kam es auf der Autobahn A3 zu Verkehrsbehinderungen.

 

Bild Legende:
Bild Legende: