Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Motorradfahrer stürzt in Kurve und verletzt sich

Motorradfahrer stürzt in Kurve und verletzt sich

01.07.2018 08:22

Auf der Hauptstrasse in Hölstein BL ereignete sich am Samstag, 30. Juni 2018, um 18.30 Uhr, ein Selbstunfall eines Motorradfahrers. Der Motorradlenker verletzte sich bei dem Sturz. Die REGA stand im Einsatz.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 45-jährige Motorradlenker von Diegten herkommend auf der Bennwilerstasse in Richtung Hölstein. Bei der Verzweigung nach Bennwil bog er nach links in Richtung Bennwil ab. Aus noch unklaren Gründen geriet der Motorradlenker auf den rechtsseitigen Kiesstreifen. In der Folge verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und kam im Wiesland zum Stillstand.

Der Motorradlenker zog sich beim Unfall Verletzungen zu und wurde durch die REGA in ein Spital geflogen.

Gemäss Aussagen des Motorradlenkers musste er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen, welches leicht auf seiner Strassenseite fuhr. Ermittlungen der Polizei Basel-Landschaft haben ergeben, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen blauen Personenwagen der Marke "BMW" handeln dürfte. Der/die Lenker/in bog, von Bennwil herkommend, in Richtung Diegten ab.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, insbesondere der/die mögliche Fahrzeuglenker/in, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (Tel. 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile