Messerangriff an der Reinacher Fasnacht – die Polizei sucht Zeugen

11.02.2024
Reinach BL: In der frühen Sonntagnacht des 11. Februars kurz nach ein Uhr kam es im Rahmen der Reinacher Fasnacht zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer der Männer wurde dabei mit einem Messer verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nebst einigen kleineren Tätlichkeiten, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen kam es an der Reinacher Fasnacht in der Sonntagnacht vom 11. Februar 2024 um ca. 01.13 Uhr im Bereich der Schulgasse zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen Schweizer und einem 31-jährigen Algerier. Dieser soll den jungen Schweizer mit einer Stichwaffe am rechten Handgelenk und am linken Oberarm verletzt sowie seine Bekleidung im Bereich der rechten Brust zerschnitten haben. Der von der Polizei Basel-Landschaft kurz darauf festgenommene Algerier wies ebenfalls Verletzungen auf. Beide Männer mussten durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Spital gebracht werden.

Der genaue Tathergang ist aktuell Gegenstand laufender Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft.

Zur Klärung des genauen Tathergangs sucht die Polizei Basel-Landschafft Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Tel. 061 553 35 35, zu melden.