Mehrere Festnahmen nach diversen Einschleichdiebstählen

27.02.2024
In den letzten zwei Tagen konnte die Polizei Basel-Landschaft fünf Personen nach verschiedenen Einschleichdiebstählen festnehmen. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft und die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft haben entsprechende Verfahren eröffnet.

Am Montagmorgen, 26. Februar 2024, kurz nach 07.00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung ein, dass sich eine unbekannte Person in einem Einfamilienhaus in der Vollmatt in Waldenburg BL aufhalte. Innert kürzester Zeit rückten mehrere Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft aus. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine verdächtige Person in der Nähe des Einfamilienhauses angehalten und festgenommen werden.

Beim mutmasslichen Einbrecher handelt es sich um einen 16-jährigen Marokkaner. Weitere Abklärungen der Polizei Basel-Landschaft ergaben, dass der Beschuldigte in der Nacht auf Montag weitere Delikte begangen hatte, unter anderem weitere Einschleichdiebstähle und Diebstähle aus Fahrzeugen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 26./27. Februar 2024, schlichen Personen in ein Einfamilienhaus in Wenslingen BL ein. Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft konnten in der Folge die vier mutmasslichen Täter unter anderem mit Unterstützung des Diensthundes «Gio» anhalten und festnehmen. Bei den vier Festgenommenen handelt es sich um zwei 16- und einen 19-jährigen Marokkaner sowie einen 17-jährigen Algerier.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft und die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft haben gegen sämtliche beschuldigte Personen ein Verfahren eröffnet.

Bild Legende: