Mehrere Festnahmen nach diversen Einbrüchen

24.12.2023
Am Samstagabend bzw. in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23. / 24. Dezember 2023, konnte die Polizei Basel-Landschaft nach diversen Einbrüchen sechs Personen festnehmen. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft und die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft haben entsprechende Verfahren eröffnet.

Am Samstagabend, 23. Dezember 2023, kurz nach 21.30 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung ein, dass soeben in ein Einfamilienhaus an der Dürrbergstrasse in Muttenz eingebrochen worden sei. Innert kürzester Zeit waren mehrere Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft vor Ort. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei mutmassliche Einbrecher in der Nähe des Einfamilienhauses festgenommen werden. Bei den Verdächtigen handelt es sich um zwei marokkanische Staatsangehörige im Alter von 16 und 17 Jahren.

Die entsprechende Meldung einer aufmerksamen Anwohnerin, wonach aktuell in ein Einfamilienhaus am Mattweg in Arlesheim eingebrochen werde, ging kurz nach 02.30 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft konnten die beiden mutmasslichen Täter noch in der Liegenschaft anhalten und festnehmen. Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um einen 18-jährigen und einen 19-jährigen Marokkaner.

Um 04.40 Uhr wurde in Pfeffingen an der Hauptstrasse in ein Vereinslokal eingebrochen. Dies wurde von einer unbeteiligten Drittperson gemeldet. In der Folge konnten Mitarbeitende der Polizei Basel-Landschaft in unmittelbarer Nähe des Tatobjektes zwei Jugendliche anhalten und festnehmen. Es handelt sich um einen 17-jährigen Schweizer und einen 17-jährigen Slowaken.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft und die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft haben gegen sämtliche beschuldigte Personen entsprechende Verfahren eröffnet.