Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Mehrere Brände gelegt: mutmasslicher Täter ermittelt

Mehrere Brände gelegt: mutmasslicher Täter ermittelt

15.09.2020

Die Polizei Basel-Landschaft konnte, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft, die Person ermitteln, welche unter anderem Ende August 2020 mutmasslich einen Brand in einer Einstellhalle in Oberwil BL verursacht haben dürfte.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 26. / 27. August 2020, kam es an der Bruderholzstrasse in Oberwil BL zu einem Brand in der Einstellhalle eines Mehrfamilienhauses. Dabei entstand grosser Sachschaden (vgl. Medienmitteilung).

Inzwischen konnte ein Mann, welcher den Brand mutmasslich verursacht hat, ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 18-jährigen Italiener.

Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft gehen ferner davon aus, dass der Mann auch für einen Kellerbrand in Oberwil an der gleichen Adresse (Mitte Juni 2020) sowie für einen Brand in einem Gartenhaus auf dem Gartenareal «Lettenmatt» in Oberwil (Anfang März 2020) verantwortlich sein dürfte.

Weitere Abklärungen von Polizei und Staatsanwaltschaft sind im Gang. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren eröffnet. Der mutmassliche Täter befindet sich in Untersuchungshaft.

Weitere Informationen.

Fusszeile