Landwirtschaftliche Fahrzeugkombination gerät ins Rutschen – Pumptankwagen kippt auf die Seite.

12.09.2021
Tenniken BL: Am Samstagnachmittag, 11. September 2021, kurz vor 14.30 Uhr, geriet eine Fahrzeugkombination (Traktor mit Pumptankwagen) auf einem ansteigenden Feldweg in Tenniken BL ins Rutschen. Dabei geriet der Pumptankwagen über den Fahrbahnrand hinaus und kippte in der steil abfallenden Böschung auf die Seite. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte ein 53-jähriger Landwirt mit seiner Fahrzeugkombination – Traktor mit Pumptankwagen – auf seinem Feld Jauche auszubringen. Um auf das Feld zu gelangen, befuhr er einen regennassen, ansteigenden Feldweg. In einem kurzen Steilstück verlor das Zugfahrzeug den Gripp und die Fahrzeugkombination rutschte langsam rückwärts. Dabei geriet der Pumptankwagen über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kippte in der steil abfallenden Strassenböschung auf die Seite. Schlussendlich kam der Pumptankwagen auf der, parallel zum Feldweg verlaufenden Hauptstrasse zum Stillstand.

Das Zugfahrzeug konnte durch den Lenker auf dem Feldweg zum Stillstand gebracht und gesichert werden. Personen wurden keine verletzt.   

Durch die aufgebotenen Einsatzkräfte konnte der Pumptankwagen entleert und geborgen werden. Da die Hauptstrasse für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt werden musste, kam es zu Verkehrsbehinderungen. 

Eine geringe Menge Jauche, welche während der Bergungsarbeit auf die Strasse floss, konnte durch die Feuerwehr aufgenommen werden, so dass keine Beeinträchtigung der Umwelt entstand.

 

Bild Legende: