Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

07.10.2019

Pratteln - In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Unteren Rütschetenweg in Pratteln kam es Sonntag, 6. Oktober 2019, kurz nach 14.45 Uhr, zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand, es entstand einiger Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft stand in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses am Rütschetenweg in Pratteln eine Pfanne mit Kerzenwachs auf einer Herdplatte, welche in Betrieb war. Dadurch erhitzte sich das Wachs in der Pfanne und fing Feuer. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei Basel-Landschaft drang bereits Rauch aus der Wohnung. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. 

Die beiden Bewohnerinnen waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht in der Wohnung. Beim Verlassen der Wohnung vergass die Wohnungsmieterin eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd, mit welcher Sie Kerzenwachs schmelzen wollte, abzustellen. 

An der Küche entstand erheblicher Sachschaden.

Weitere Informationen.

Fusszeile