Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

26.01.2018 13:57

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Christoph-Merian-Strasse in Münchenstein BL kam es am Freitagvormittag, 26. Januar 2018, kurz nach 09.30 Uhr, zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft stand in der Küche eine Fritteuse auf einer Herdplatte, welche in Betrieb war. Dadurch erhitzte sich das Oel in der Fritteuse und fing Feuer. Beim Eintreffen der Polizei Basel-Landschaft und der Feuerwehr drang bereits starker Rauch aus dem Haus. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Die 38-jährige Bewohnerin und ihr 4-jähriger Sohn konnten die Wohnung rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand.

Die Wohnung ist zurzeit nicht mehr bewohnbar. An der Küche entstand erheblicher Sachschaden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile