Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

27.04.2017

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Baslerstrasse in Allschwil BL kam es am Donnerstagmittag, 27.04.2017, gegen 12.30 Uhr, zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 15-jähriger Knabe damit beschäftigt gewesen, in einer Pfanne Oel zu erhitzen. Anschliessend ging er in sein Schlafzimmer. Eine Nachbarin bemerkte wenig später eine Rauchentwicklung in der Küche und alarmierte die Feuerwehr. Diese hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde beim Brand niemand. An der Küche entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile