Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen zwei Personenwagen – Vier Personen verletzt

Kollision zwischen zwei Personenwagen – Vier Personen verletzt

03.11.2019

Reinach BL. Am Sonntag, 3. November 2019, kurz vor 14.15 Uhr, ereignete sich auf der Sundgauerstrasse in Reinach BL, in Fahrtrichtung Reinach, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Vier Personen wurden dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 27-jährige Personenwagenlenker von der Autobahn A18 herkommend und benutzte die Ausfahrt Reinach-Nord um seine Fahrt in Richtung Reinach fortzusetzen. Im zweispurigen Bereich der Sundgauerstrasse beabsichtigte der Lenker des unfallverursachenden Fahrzeugs zu wenden. Dabei übersah den in gleicher Richtung fahrenden Personenwagen auf dem linken Fahrstreifen. Bei dem Wendemanöver kam es zu einer seitlichen Frontalkollision.

Vier Personen, davon ein Kleinkind, wurden bei der Kollision verletzt und mussten durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Ebenfalls stand die Feuerwehr im Einsatz.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile